Fachberatung & Online Support per Chat Kauf auf Rechnung Showroom & Ausstellungsfläche Persönliches Rabattangebot anfordern Laminat, Vinyl ab 750€ versandkostenfrei innerhalb Deutschland

Vinylboden im Wohnzimmer

Sie wollen den Bodenbelag im Wohnzimmer erneuern und stehen vor der Entscheidung Parkett, Vinyl oder Laminat? Oder Sie richten Ihre Wohnräume komplett neu ein und überlegen, ob Vinylboden im Wohnzimmer geeignet ist? Wir informieren Sie hier in unserem Bodenbeläge-Ratgeber über die Vorteile und Nachteile von Vinylboden im Wohnzimmer und was Sie sonst noch bei der Verlegung von Vinyl in Wohnräumen beachten sollten.

Das Wichtigste im Überblick:

  1. Das Wohnzimmer
  2. Vinylboden im Wohnzimmer – Die Vorteile
  3. Bodenbeläge fürs Wohnzimmer – Ein Vergleich
  4. Unser Fazit

1. Das Wohnzimmer ist ein zentraler Raum

Das eigene Wohnzimmer ist meist der zentrale Raum in der Wohnung oder im Haus. Ob zum Fernsehen, Spielen, gemeinsam Essen oder Raum für Gäste: Das Wohnzimmer wird häufig genutzt und damit einher gehen natürlich auch gewisse Anforderungen an den Bodenbelag für diesen stärker frequentierten Raum. Daher sollte der Bodenbelag fürs Wohnzimmer mit Bedacht ausgewählt werden.

Neben der Funktionalität spielt natürlich auch die Ästhetik und Optik eine wichtige Rolle. Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Dekoren zur Auswahl, sodass der Designboden aus Vinyl in puncto Optik und Vielfältigkeit überzeugen kann. Von ästhetischen Holz-Nachbildungen (z.B. Parador Modular ONE) über edle Designböden in Dielenoptik bis hin zu minimalistischen Stein- oder Schieferoptiken. Hochwertiges Vinyl zaubert im Handumdrehen eine gemütliche Atmosphäre in die Wohnräume und ist übrigens auch in Flur, Küche oder sogar im Bad verlegbar.

Offene Wohnküchen liegen im Trend

Hinzu kommt, dass heutzutage die Grenzen zwischen Wohn- und Esszimmer zusehends schwinden. Im Trend liegen offen gestaltete Küchen mit direkt angrenzendem Wohnzimmer. Das hat den Vorteil, dass das Kochen zum Erlebnis wird und genügend Platz ist, um sich im gleichen Raum aufzuhalten, sich während des Kochens in größerer Runde auszutauschen oder einfach nur zu entspannen. Die „offene Wohnküche“ sorgt allerdings auch dafür, dass der Bodenbelag im Wohnzimmer zusätzlichen Anforderungen gerecht werden muss.

Hier geht’s zu den Tipps und Tricks zum Thema Vinyl in der Wohnküche verlegen.

2.      Vinylboden im Wohnzimmer – Die Vorteile

Vinylboden hat viele tolle Eigenschaften. Die wesentlichen Vorteile von Vinyl lassen sich wie folgt zusammenfassen, Vinylboden ist:

  • Sehr pflegeleicht
  • Sehr langlebig
  • Feuchtigkeitsresistent
  • In zahlreichen Dekoren erhältlich
  • Leise & angenehm warm
  • Mit integrierter Trittschalldämmung

 

Wie bereits dargestellt liegt der enorme Vorteil darin, dass Vinyl besonders leicht zu pflegen ist. Fällt zum Beispiel ein Glas Wein um, sorgt die Flüssigkeit auf dem Boden nicht gleich dazu, dass der Boden aufquillt (wie das z.B. bei Laminat oder Parkett der Fall wäre). Es sind auch keine speziellen Reiniger erforderlich, Vinyl lässt sich ganz einfach zuerst mit dem Staubsauger absaugen und anschließend mit einem geeigneten Reinigungsmittel z.B. Allzweckreiniger oder unserer Empfehlung, dem Clean+Green Intensivreiniger reinigen.

Wenn es um die Langlebigkeit geht, schneidet Vinyl ebenfalls sehr gut ab. Gerade in einem häufig genutzten Raum, wie dem Wohnzimmer ist das ein großer Vorteil. Sie wollen schließlich möglichst lange Freude am neuen Bodenbelag haben und nicht nach wenigen Jahren der Nutzung wieder neu verlegen. Die Oberfläche von Vinylboden ist äußerst robust und unempfindlich, was ebenfalls für Vinylboden im Wohnzimmer spricht. Da oft auch der Zugang von Garten und Terrasse über das Wohnzimmer verläuft, sind die wesentlichen Eigenschaften von Vinyl, nämlich Robustheit, Unempfindlichkeit und leichte Pflege besonders von Vorteil.

Umweltverträglichkeit & Recycling

Mittlerweile ist auch die Umweltverträglichkeit von Vinylböden bei vielen Herstellern ein wichtiges Thema geworden. Bei uns finden Sie daher ebenfalls komplett recyclebares Vinyl (z.B. KronoXonic Vinyl). Die Designböden werden unter strengen EU-Richtlinien gefertigt und einige Hersteller bieten Böden an, welche sogar ausschließlich aus nachhaltig produzierten Rohstoffen hergestellt wurden (z.B. Haro Disano, zertifziert mit dem Blauen Engel). Das frühere Image von Vinyl hat sich also stark gewandelt. 

3.      Bodenbeläge fürs Wohnzimmer – Ein Vergleich

Nachfolgend ein kurzer Überblick und Vergleich der Alternativen, um die Entscheidung zu erleichtern, welcher Bodenbelag fürs Wohnzimmer der Richtige ist:

Bodenbelag

Vorteile

Nachteile

Vinyl

-          Pflegeleicht

-          Sehr Robust

-          Sehr langlebig

-          Sehr leise

-          Kein natürlicher Werkstoff

-          Etwas teurer als Laminat

Laminat

-          Robust

-          Langlebig

-          Günstig

-          Häufig ohne Trittschalldämmung

Parkett

-          Natürlicher Werkstoff

-          Echte Dielenoptik

-          Besonders ästhetische Optik

-          Besondere Pflege nötig

-          Etwas teurer als Laminat & Vinyl

 

Zusammengefasst lässt sich also folgendes feststellen:

Wer zu 100% auf natürliche Materialien setzen möchte, sollte Parkett als Echtholzbelag verlegen. Sobald aber der Wohnbereich besonders praktisch bzw. leicht zu reinigen sein soll, lohnt es sich über Vinyl als Boden im Wohnzimmer nachzudenken.

Auch wenn Vinyl etwas teurer als Laminat ist, zahlt sich das Investment am Ende aus. Schließlich lässt sich Vinylboden einfacher reinigen, ist robuster und sogar resistent gegenüber Feuchtigkeit. In offenen Wohnbereichen mit integrierter Küche ist das ein echter Vorteil.

Vinyl in der Wohn-Küche verlegen – Tipps & Hinweise

Zu guter Letzt noch ein Tipp für Vinyl in der Wohnküche. Damit der Bodenbelag im Wohnzimmer bzw. in der Wohnküche fachgemäß verlegt wird, sollten Sie einige Punkte beachten. Wenn z.B. um die Küche herum Vinyl verlegt werden soll, dann sollten Sie in jedem Fall auf Klebe-Vinyl setzen. Das ist am besten geeignet, um Feuchträume, wie die Küche sauber und fachgemäß zu renovieren und auszustatten. Wir empfehlen die schwimmende Verlegung: Dafür einfach um die Küche herum das Vinyl verlegen und anschließend für den Übergang die Sockelleisten der Küche anbringen und fertig. 

4.      Fazit:

Wenn Sie den Fokus auf praktische Handhabung und Robustheit setzen möchte, dann liegen Sie mit einem Vinylboden im Wohnzimmer genau richtig. Mittlerweile gibt es auch sehr umweltverträgliche Designböden am Markt, für all diejenigen, die auf nachhaltige Lösungen setzen möchten. In Optik und Ästhetik können modernen Vinyl Bodenbeläge auf ganzer Linie überzeugen. Lassen Sie sich in unserem Vinylboden Shop von dem vielfältigen Angebot inspirieren und bestellen Sie Ihren Traumboden.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Suche nach dem richtigen Boden fürs Wohnzimmer und stehen für eine individuelle Beratung gerne telefonisch unter 0351 - 28295-95 oder per E-Mail zur Verfügung.

Ihr Team von Holz Rentsch

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
KronoXonic Vinyl Columbus R015 Klick-Vinylboden KronoXonic Vinyl Columbus R015 Klick-Vinylboden
Inhalt 2.21 m² (64,52 € )
29,20 € * / m²
AKTION!
Artikelbild Wunderwerk Vinyl-Boden Eiche nordic strukturiert Klick-Vinyl
Inhalt 1.68 m² (39,23 € )
23,35 € * / m² 29,20 € * / m²
Parador Vinylboden Classic 2030, Eiche Natural Mix grau Parador Vinylboden Classic 2030, Eiche Natural Mix grau
Inhalt 1.825 m² (62,25 € )
34,11 € * / m²
Artikelbild Parador Vinylboden Classic 2050 Vollvinyl, Pinie weiß geölt
Inhalt 2.12 m² (82,64 € )
38,98 € * / m²
Parador Vinylboden Basic 30, Eiche Memory natur Parador Vinylboden Basic 30, Eiche Memory natur
Inhalt 1.83 m² (45,35 € )
24,78 € * / m²