Fachberatung & Online Support per Chat
Kauf auf Rechnung
Showroom & Ausstellungsfläche
Persönliches Rabattangebot anfordern
Laminat, Vinyl ab 750€ versandkostenfrei innerhalb Deutschland
Professionelle Fachberatung0351 / 28295 -95Mo.-Fr. 08:00 - 17:00 Uhr
Zum
Antragsformular

Türen und Türzargen einbauen – Unser Guide

Türen und Türzargen einzubauen ist kein Zuckerschlecken. Heimwerker wissen, dass sich der Einbau oft als eine Herausforderung gestaltet und daher nicht zu unterschätzen ist. Wir können Ihnen jedoch die Angst nehmen: Mit der richtigen Vorbereitung, genügend Zeit und ausreichend Geduld können auch Sie Türen und Türzargen einbauen. In unserem Guide verraten wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie in Ihrem Zuhause problemlos unsere Türen und Türzargen einbauen können. Los geht’s!

Schritt 1: Die Vorbereitung, bevor Sie die Türzarge einbauen

Die Planung und Vorbereitung sind das A und O, wenn Sie eine Türzarge einbauen möchten. Dafür sollten Sie zu allererst den Bereich vermessen, in dem Sie die neue Tür und Türzarge einbauen. Ermitteln Sie dafür die lichte Höhe, Breite und die Wandstärke der Türöffnung an mindestens drei Stellen. Die Breite vermessen Sie anhand der fertigen Wandöffnung, die Höhe ab der Oberkante des fertigen Fußbodens und die Wandstärke inklusive des Putzes oder der Fliesen. Die Maße der Wandöffnung werden dabei von der stärksten Stelle genommen. Unsere Türzargen lassen sich verstellen, um somit optimal in die Wandöffnung zu passen. Um die Türzarge einbauen zu können, sollten Sie zusätzlich überlegen, in welcher Richtung sich die Tür öffnen lassen soll. Man spricht hier von einem Links- und Rechtsanschlag, je nachdem in welche Richtung die Tür aufgeht. Die Anschlagsseite sollten Sie sich für die Bestellung Ihrer Türzarge merken. Wenn Sie alles ordnungsgemäß vermessen haben, können Sie die geeignete Türzarge und Tür bei uns im Shop bestellen, um im Anschluss Ihre Türzarge einbauen zu können.

Schritt 2: Türzargen einbauen – Der Zusammenbau der Zarge

Bevor Sie die Türzarge einbauen, muss diese zusammengebaut werden. Überprüfen Sie hier zuallererst, ob alle Bauteile unbeschädigt bei Ihnen angekommen sind. Bauen Sie die Türzarge gemäß der Anleitung mit Hilfe von Flachdübeln, Schrauben, Klammern oder Leim zusammen. Legen Sie beim Zusammenbau am besten eine Folie oder einen Teppich als Schutz unter die Türzarge. Liegt die Türzarge in einer U-Form fertig vor Ihnen, können Sie diese anschließend einmal gründlich reinigen. Nun richten Sie die Türzarge behutsam auf und holen sich im Idealfall zusätzliche Hilfe, um die Konstruktion nicht zu beschädigen.

Schritt 3: Das Ausrichten, bevor Sie die Türzarge einbauen

Damit Sie die Türzarge einbauen können, wird diese nun in die Wandöffnung gestellt und mit Bändern fixiert. Befindet sich in den Raum ein Hartboden wie Laminat oder Fliesen, sollten Sie zwischen Boden und Zarge 3 mm Platz lassen. Dafür legen Sie am besten Holzplättchen unter. Die Türzarge wird nun mit Holzkeilen an den oberen Eckpunkten fixiert und mit einer Wasserwaage waagerecht ausgerichtet. Überprüfen Sie, dass die Zarge lotrecht sitzt und korrigieren Sie bei Bedarf die Ausrichtung der Holzkeile, bis keine Abweichungen mehr zu verzeichnen sind. Achten Sie penibel darauf, dass die Türzarge keine Neigung nach rechts oder links sowie in das Zimmer oder nach außen aufweist. Überprüfen Sie die Ausrichtung an mehreren Stellen auf Gleichmaß. Weitere Keile in Schließblech- und Bändernähe sorgen für eine genauere Fixierung, damit Sie im Anschluss die Türzarge einbauen können. Nehmen Sie sich für die Anpassung so viel Zeit wie Sie benötigen, um ein sauberes Endergebnis zu garantieren. Im letzten Schritt dieses Teils setzen Sie einen Türfutterspreizer oder Spreizhölzer im unteren, mittleren und oberen Bereich der Zarge ein. Mit Hilfe von kleinen Holzbrettern schützen Sie das Material beim Türzarge einbauen.

Schritt 4: Die Türzarge einbauen

Tür einbauenUm zu kontrollieren, ob die Tür einen ungestörten und korrekten Lauf hat, können Sie die Tür provisorisch einbauen und in die Türzarge einhängen. Sind keine weiteren Anpassungen notwendig können Sie die Tür wieder aushängen und die Türzarge einbauen. Beginnen Sie dafür mit der Ausschäumung der senkrechten Zwischenräume. Legen Sie zum Schutz vor irreversiblen Schäden den Boden mit Malervlies aus. Benutzen Sie spreizdruckfreien Zargenschaum, um die Zarge in der Wandöffnung auszuschäumen. Dabei werden Holzkeile und Türfutterspreizer zwischen Zarge und Wand gelassen, da die Ausdehnung des Schaums die Türzarge beschädigen könnte. Den Montageschaum lassen Sie komplett austrocknen und schneiden überschüssiges Material im Anschluss mit Hilfe eines Cuttermessers ab. Danach können Sie Holzplättchen und Keile entfernen. Die Fugen, welche durch die Bodenplättchen hinterlassen wurden, werden mit Silikon aufgefüllt. Fertig! Schon haben Sie eigenständig eine Türzarge eingebaut!

Schritt 5: Die Tür einbauen

Nachdem Sie alle oben genannten Schritte befolgt haben und die Türzarge eingebaut ist, können Sie nun die Tür einbauen. Sollte sich die Tür trotz etlichen Ausrichtungen nicht einwandfrei betätigen lassen, können Sie zur Not den Schaum rausschneiden und die Zarge erneut justieren und befestigen. Funktioniert alles einwandfrei können Sie die mitgelieferte Bekleidung der Türzarge mit Leim versehen und in die Nut der Zarge schieben. Falls sich noch keine Drückergarnitur an der Tür befindet, können Sie diese nun gemäß der Anleitung an der Tür befestigen.

In unserem Online Shop finden Sie alles, damit Sie in Ihren vier Wänden Innentüren einbauen können. Passend zu unseren Türen bieten wir moderne Türzargen an, um Ihrem Zimmer einen einheitlichen Look zu verpassen. Lassen Sie sich von uns inspirieren und entdecken Sie den Heimwerker in sich!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Jeldwen Weißlack-Zarge Jeldwen Weißlack-Zarge
0,00 € * / 0,00 € * /
Jeldwen CPL Zargen Uni Dekore Jeldwen CPL Zargen Uni Dekore
0,00 € * /
Jeldwen CPL Zargen Trend Dekore Jeldwen CPL Zargen Trend Dekore
0,00 € * /
Jeldwen Weißlack-Tür Jeldwen Weißlack-Tür
0,00 € * / 0,00 € * /
Jeldwen CPL Türen Uni Dekore Jeldwen CPL Türen Uni Dekore
0,00 € * /